Nationaler Aktionstag Alkoholprobleme 2016

Nationaler Aktionstag Alkoholprobleme am 19. Mai 2016

 

Alkoholprobleme… Und die Familie?
Familienmitglieder werden durch die Suchterkrankung in verschiedenen Lebensbereichen stark tangiert. Trotz der grossen Belastungen stellt man aber fest, dass Angehörige nur einen kleinen Teil der Hilfesuchenden auf Suchtberatungsstellen ausmachen. Scham und hohe Erwartungen an sich selbst dürften zu den Gründen für diese Zurückhaltung gehören. Angehörige sollen anlässlich des Aktionstages motiviert werden, sich Unterstützung zu holen.

Am Nationalen Aktionstag Alkoholprobleme stellen sich die Suchtberatungsstellen des Kantons Basel-Stadt mit ihren Angeboten vor: die Abteilung Sucht des Gesundheitsdepartements, die Universitären Psychiatrischen Kliniken (UPK) Basel, die Multikulturellen Suchtberatungsstelle beider Basel (MUSUB), die Suchthilfe Region Basel (SRB) sowie das Blaue Kreuz beider Basel (BKbB). Ebenfalls wird die Selbsthilfegruppe für Angehörige und Freunde von Alkoholkranken in der deutschsprachigen Schweiz (Al-Anon) für Fragen zur Verfügung stehen.

Der Anlass findet am 19. Mai 2016 von 16.00 - 19.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Abteilung Sucht, Clarastrasse 12, statt. Dabei bieten wir für unsere Besucherinnen und Besucher interessante Angebote: Gespräche mit Fachpersonen, Informationsstände, Kurzreferate sowie kostenlose Kurzberatungen.

Flyer zum Aktionstag Alkoholprobleme Basel-Stadt am 19. Mai 2016

http://www.aktionstag-alkoholprobleme.ch/